Gestatten: Wohn-lich-mobil

Beförderung für den Bus! Seit gestern ist der Gute ein ausgewachsenes Wohnmobil – zumindest vom TÜV aus. Für das offizielle Upgrade fehlt noch der Besuch bei der Zulassungsstelle und die dortige Umschreibung der Papiere.

Der TÜV-Mann wirkte geradezu glücklich beim ersten Blick in den Bus. Brav und artig haben wir seine angemahnten Mängel behoben. Der Rest war im wahrsten Sinne des Wortes nur noch Bürokratie: Zwei, drei Fotos vom wohnlichen Innenleben, dann verschwand er an seinen Schreibtisch und schrieb den Bus vom PKW zum Wohnmobil um. Das dauerte dank der seitenlangen Liste, die er auszufüllen hatte, deutlich länger, als seine vorangegangene Inspektion, ob der Bus nun wohnlich genug ist.

Um das zu erkennen, braucht man aber eh nicht lange …

IMG_4705-2

Nun kann uns der beförderte Bus überaus wohnlich durch Europa befördern.

1 Comment

  1. Hi Ihr Beiden,

    schöner Blog bisher. Gute Fahrt weiter.

    Papa und Mama
    (Anm.d.Autorin: Oder auch: Bernd und Elke 😉 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s